20 Dinge zum Kennenlernen

IMG_20180801_182915.jpg
Mee

 

 

Damit Du mich ein bisschen besser kennen lernst gebe ich heute mal ein paar knallharte Fakten über mich bekannt. Vielleicht entdeckst Du ja Gemeinsamkeiten mit Deinem Ich.

  • Ich hasse den Sommer und den Winter. Ja, wenn es nach mir ginge, dann dürfte es das ganze Jahr im Wechsel Frühling und Herbst sein. Extreme Kälte und Hitze ist einfach nichts für mich. Entweder meine Knochen schmerzen von der Kälte (wegen der Lähmung) oder ich schmelze. Beides uncool.

 

  • Meine Körpergröße beschränkt sich auf 146 cm. Damit zähle ich zu den kleinwüchsigen Menschen. Das macht den Alltag nicht gerade einfach.  Zumal ich im Rollstuhl sitze und alles von unten nach oben begucken muss. Wenn Ihr mögt, werde ich Euch demnächst mal Bilder aus meiner Perspektive präsentieren, dann verstehst Ihr, was ich meine. 🙂

 

  • Neben Büchern, sammle ich Yankee Candles. Ich liebe gute Gerüche. Deshalb muss ich meine Sucht dahingehend befriedigen, soweit es der Platz / Geldbeutel zulässt.

 

  • Ich bin nur einmal geflogen – einmal und nie wieder. Es war ein Flug in einem kleinen Flugzeug eines damaligen Freundes meiner Eltern. Er musste natürlich zeigen, was er kann und flog eine Menge Loopings. „Lebend komme ich hier nicht mehr raus“, dachte ich. Seitdem habe ich nie wieder das Bedürfnis verspürt ein Flugzeug zu besteigen.

 

  • Ich trinke den ganzen Tag schwarzen aromatisierten Tee, auch im Sommer. Dann aber kalt. Am liebsten sind mir cremige /sahnige Sorten. Absolut nicht mein Favorit ist Früchtetee. Igitt und Bäh.

 

  • Ich bin auf einem Auge kurz- und auf dem anderen weitsichtig. Außerdem habe ich seit meiner Kindheit eine künstliche Linse im rechten Auge. Daher wohl die Kurzsichtigkeit. Ein Unfall trägt die Schuld daran.

 

  • Ich habe einen Garten, aber keinen grünen Daumen. Doch das ist nicht das einzige Problem. Im Moment sieht es bei mir so aus: 

 

Ein ziemliches Chaos. Die Treppe komme ich mit dem Rollstuhl leider nicht runter. Die Stufen sind zu hoch. Im Herbst werde ich mir einfach einen Rollrasen legen lassen. Dann ist das Problem mit dem Unkraut hoffentlich Geschichte.

 

  •  Ich habe ein Spenderorgan. Seit gut 10 Jahren trage ich die Niere von meinem Papa in meinem Körper. Unglaublich, wie schnell die Zeit seitdem vergangen ist. Mir geht es aber immer noch gut und wenn ich Glück habe, dann geht es auch noch viele Jahre so weiter.

 

  • Ich betreibe gerne Geocaching. Leider nicht so ausgiebig und umfangreich, wie ich gerne würde. Aber ein paar Schätze habe ich schon gefunden.

 

  • Eigene Kinder habe ich nicht. Dafür aber inzwischen 2 Patenkinder, ein Mädchen und einen Jungen. Also eigentlich perfekt.

 

  • Spinat hasse ich, genau wie Grünkohl. Sieht aus wie Kuh…, stinkt, schmeckt nicht. Einfach nicht mein Ding.

 

  • Ich liebe den Norden. Schweden, Norwegen, Island. Wenn ich könnte, würde ich spontan das Land verlassen und irgendwo dort leben. Die ganze Mentalität  gefällt mir unfassbar gut. In meinem Besitz befinden sich auch einige Bücher zum Hygge-Stil. Leider kann ich sie Dir aber im Moment nicht zeigen – verliehen.

 

  • Im Augenblick versuche ich zuckerfrei zu leben. Klappt nicht immer, aber meistens. Zucker habe ich gar keinen mehr im Haus. Dafür aber noch Honig.

 

  • Frühstück ist für mich die beste Mahlzeit des Tages. Meinetwegen könnten alle 3 Mahlzeiten des Tages aus Frühstück bestehen. Natürlich mit der gleichen Muße wie am Wochenende.

 

  • Ich habe bis zum heutigen Tag keine Piercings und auch kein Tattoo. Obwohl ich schon noch überlege mich tatoowieren zu lassen. Mit Mitte 30 aber ist der Zug aber allmählich wohl abgefahren oder?

 

  • Kochen kann ich ganz gut, aber beim Backen hört´s auf. Außer Brot, das gelingt mir ganz gut.

 

  • Ich wechsele oft die Haarfarbe und habe das Ziel, dass das bis zum meinem Ableben auch so bleiben wird. Ich will keine Oma mit weißen Haaren sein. (Vielleicht ändert sich die Ansicht später noch – mal sehen)

 

  • Ich hasse es Klamotten kaufen zu gehen. Hosen ist bei mir sowieso immer ein ganz spezielles Thema. Wenn die Weite passt, sind sie zu lang und umgekehrt. Wäsche shoppen verbinde ich mit Stress. Deshalb tue ich es nur, wenn es nicht anders geht.

 

  • Ich mag Eis nicht besonders gerne. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich immer Pudding nehmen.

 

  • Ich könnte Stunden beim Frisör verbringen. Für mich gibt es fast nichts Entspannenderes als eine Besuch in einem Salon mit einem Käffchen, einer guten Kopfmassage und einem tollen Vorher-Nachher-Gefühl.

 

Wenn Ihr mehr über mich, ein hier angesprochenes Thema oder sonstiges wissen wollt, dann schreibt mir einfach. Ich beantworte nicht alles, aber vieles.

 

Liebe Grüße

Susi

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s